Bitcoin-Preis sinkt in China Crackdown News unter USD 7.000

Website

Bitcoin-Preis sinkt in China Crackdown News unter USD 7.000

Der Bitcoin (BTC) -Preis fiel am Freitag auf ein Sechs-Monats-Tief, als die chinesische Zentralbank am Freitag ein neues Vorgehen gegen den Handel mit Kryptowährungen in Shanghai einleitete. (Aktualisiert um 14:40 UTC: Aktualisierungen in Fettdruck).

Die Zentrale der Volksbank von China (PBOC) in Shanghai erklärte in einer Erklärung, sie werde das Wiederaufleben illegaler Aktivitäten in Bezug auf virtuelle Währungen unterbinden, und warnte die Anleger, solche Instrumente nicht mit Blockchain-Technologie zu verwechseln, berichtete Reuters.

Der Schritt kam einen Tag, nachdem die Finanzaufsichtsbehörden in Shenzhen eine ähnliche Kampagne gestartet hatten. Darüber hinaus bereitet die PBOC, wie berichtet, die Einführung einer eigenen digitalen Währung vor.

Zur Pixelzeit (14:39 UTC) handelt BTC um c. USD 6.940 fielen in den letzten 24 Stunden um 13% und erreichten das zuletzt im Mai 2019 verzeichnete Niveau. Der Preis ging im vergangenen Monat ebenfalls um 7% zurück und verringerte sein jährliches Wachstum auf 54%.

“Die Volumina sind heute gestiegen, aber nicht in guter Weise. Wie Messari.io mitteilt, wurden Bitcoin-Börsengeschäfte innerhalb der letzten 24 Stunden mit bis zu 800 Mio. USD getätigt. Die CME-Bitcoin-Futures sind aufgrund der Volatilität ebenfalls gestiegen und gestiegen Spekulation.

Mittlerweile ist die Hauptunterstützungsebene, die wir bisher für rund 7.300 USD überwacht hatten, gesprungen, und wir sehen uns jetzt die niedrigsten Niveaus seit der Mai-Rallye an “, sagte Mati Greenspan, Gründer von QuantumEconomics.io, heute und fügte hinzu, dass dies der Fall ist wenig Unterstützung unterhalb dieses Niveaus.

https://bitwiki.at/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *